Public-Outreach-Treffen im Rahmen der AG-Tagung

In ganz Deutschland gibt es einzelne Personen und astronomische Einrichtungen, die sich mit astronomischer Öffentlichkeitsarbeit befassen. Um Kommunikation und Vernetzung zu stärken und den Dialog zu fördern, zum Beispiel

  • für den Austausch von guten Ideen
  • um eigene Projekte besser bekannt zu machen
  • um Partner*innen und Unterstützung für eigene Aktionen zu gewinnen
  • um neue gemeinsame Projekte und Konzepte zu entwickeln
  • um astronomische Themen, die uns alle betreffen, gemeinsam öffentlich zu machen

wurde ab der Herbsttagung der Astronomischen Gesellschaft in Bonn 2010 eine Veranstaltung bei AG-Tagungen eingeführt, die sich speziell mit dem Public Outreach in der Astronomie befasst und neben Beiträgen der Teilnehmer*innen vor allem Freiraum zur Diskussion bieten soll. Informationen zu den früheren Meetings finden Sie unter https://www2.mpia-hd.mpg.de/homes/jaeger/index.htm

Programm des Public-Outreach-Splinter Meetings auf der virtuellen AG-Tagung 2020 am 22. September:

09:00–09:30    Begrüßung und Vorstellungsrunde
09:30–09:55    V. Grinberg: “Astronomers for Planet Earth”
09:55–10:20    M. Pössel, C. Liefke: “Der neue Office of Astronomy for Education der IAU”
10:20–10:35    PAUSE
10:35–11:00    T. Johnston: “Die ESO Supernova auch durch COVID-19 hindurch erstrahlen lassen”
11:00–11:40    Allg. Diskussion/Erfahrungsaustausch: Outreach in Zeiten von COVID-19
11:40–11:55    PAUSE
11:55–12:20    S. J. Kautsch: “Mass Functions made easy with LEGO”
12:20–12:45    A. Hänel: “Eindämmung der Lichtverschmutzung in Deutschland”
12:45-13:00    Ausklang

Sie sind in der astronomischen Öffentlichkeitsarbeit tätig und möchten in unregelmäßigen Abständen per E-Mail über Aktuelles aus diesem Bereich informiert werden, insbesondere im Hinblick auf Aktivitäten des IAU Office of Astronomy Outreach und das jährliche Public-Outreach-Meeting im Rahmen der Jahrestagung der Astronomischen Gesellschaft? Dann melden Sie sich für unseren Newsletter an!