Dunkler und ruhiger Nachthimmel

Ein weltweites Projekt der IAU-Öffentlichkeitsarbeit

Das Projekt "Dunkler und ruhiger Nachthimmel "(engl. Dark and Quiet Skies) soll in der allgemeinen Öffentlichkeit ein Bewusstsein für die Notwendigkeit wecken, den dunklen und stillen Himmel zu erhalten. Das Projekt soll auf die Bedeutung des dunklen Nachthimmels für unsere Kultur, unsere Geschichte und unsere Gesundheit sowie auf die Notwendigkeit eines dunklen und ruhigen Nachthimmels für die astronomische Forschung aufmerksam machen.

Das IAU-Büro für Öffentlichkeitsarbeit (Office for Astronomy Outreach, OAO) führt dieses Projekt in Zusammenarbeit mit der IAU-Kommission B7 und verschiedenen Partnern durch.

Weitere Informationen zu Programmen und Ressourcen, die vom IAU OAO unterstützt oder geschaffen wurden, um das Bewusstsein für dunklen und ruhigen Himmel zu stärken, finden Sie hier.

Veranstaltungen

Internationaler Tag des Lichts der UNESCO

Die IAU ist Partner für den jährlichen Internationalen Tag des Lichts am 16. Mai, der von der UNESCO organisiert wird und die Rolle des Lichts in unserem Leben ehrt.

Das IAU OAO und die IAU National Outreach Coordinators (NOCs) nehmen an verschiedenen Veranstaltungen während und um diesen Tag herum teil, um das Bewusstsein für den verantwortungsvollen Umgang mit Licht zu schärfen und den dunklen und ruhigen Himmel zu bewahren. Im Jahr 2021 laden wir außerdem zur Teilnahme an Aktivitäten ein, die das wissenschaftliche Denken in unserem Leben fördern.

Wenn Sie eine lokale Veranstaltung im Rahmen der IAU OAO-Initiative für einen dunklen und ruhigen Himmel organisieren, registrieren Sie Ihre Veranstaltung bitte im im IAU-Kalender für öffentliche Veranstaltungen.

Weitere Informationen zum Internationalen Tag des Lichts finden Sie unter https://www.lightday.org/.

Anlässlich des Internationalen Tages des Lichts 2021 können Sie unter https://www.trust-science.org/ der Wissenschaft Ihr Vertrauen aussprechen.

Internationale Woche des dunklen Nachthimmels

Das IAU OAO ist Partner der Internationale Woche des dunklen Nachthimmels (engl. International Dark Sky Week). Diese Aktionswoche wird von der International Dark-Sky Association veranstaltet, um das Bewusstsein für die vielen negativen Auswirkungen der Lichtverschmutzung zu erhöhen.

Weitere Informationen zur International Dark Sky Week finden Sie unter https://idsw.darksky.org/.

Programme

Bürgerwissenschafts-Kampagne Globe@Night

Das IAU OAO unterstützt die monatlich stattfindende Bürgerwissenschafts-Kampagne Globe@Night. Dieses Projekt sammelt jeweils eine Woche pro Monat Daten von freiwilligen Beobachtern, um die Auswirkungen der Lichtverschmutzung im Laufe der Zeit zu verfolgen, und erfordert nicht mehr als Ihre Augen und eine Internetverbindung.

Erfahren Sie hier, wie Sie teilnehmen können: https://www.globeatnight.org/

Start- und Enddaten für jede monatliche Beobachtungsperiode werden vom IAU OAO auf Facebook und Twitter bekanntgegeben.

Globe at Night - Netzwerk zur Überwachung der Himmelshelligkeit (GaN-MN)

Globe at Night - Sky Brightness Monitoring Network (GaN-MN) ist ein spezielles Projekt, das das Programm Globe at Night durch ein globales Netzwerk von kommerziell erhältlichen Himmelshelligkeitsmessgeräten zur Langzeitüberwachung der Lichtverschmutzung erweitert. Das Projekt wird in Partnerschaft mit der Universität von Hongkong durchgeführt.

Erfahren Sie hier, wie Sie mitmachen können: http://globeatnight-network.org/global-at-night-monitoring-network.html

Dark Skies for All

Dark Skies for All zielt darauf ab, das Bewusstsein für den Erhalt eines ruhigen und dunklen Himmels zu stärken. Das Projekt richtet sich insbesondere an Schüler*innen und das Netzwerk der IAU Dark Skies Ambassadors, um den Schutz des Nachthimmels vor Lichtverschmutzung zu fördern. Das Projekt wurde im Rahmen der IAU-Hundertjahrfeier ins Leben gerufen und wird in Partnerschaft mit dem Inter-University Centre for Astronomy and Astrophysics (IUCAA) in Indien durchgeführt.

Weitere Informationen über Dark Skies for All finden Sie unter https://darkskies4all.org/home/

IAU Dark Skies Ambassadors

Das IAU Dark Skies Ambassadors Programm lädt Enthusiast*innen weltweit dazu ein, sich für den dunklen Himmel einzusetzen. Die Botschafter organisieren Projekte und Veranstaltungen in ihren Gemeinden, um den dunklen Himmel lokal zu unterstützen. Die Teilnahme an dem Programm ermöglicht es Ihnen, sich Gleichgesinnten anzuschließen und sorgt für internationale Sichtbarkeit Ihrer Bemühungen.

Weitere Informationen über die IAU Dark Skies Ambassadors finden Sie unter darkskies4all.org/ambassador/

Dark Skies Rangers

Das Dark Skies Rangers Programm bietet Ressourcen für Grundschüler*innen und Schüler*innen der Sekundarstufe I, um etwas über Lichtverschmutzung zu lernen und die Lichtverschmutzung in ihren eigenen Gemeinden zu messen. Die Ressourcen umfassen Unterrichtspläne und Arbeitsblätter für Lehrer*innen, die sich an den US-Bildungsstandards orientieren.

Weitere Informationen über die Dark Skies Rangers finden Sie unter https://www.globeatnight.org/dsr/

IAU-Veröffentlichungen

Besuchen Sie auch die Webseiten der Kommission B7 und der Arbeitsgruppe Dark and Quiet Skies für weitere Informationen über IAU-Aktivitäten zum Thema dunkler und ruhiger Nachthimmel.