Hinweis: Bei Klick auf die Karte gelangen Sie zu Google Maps.

Lohrmann-Observatorium der TU Dresden

Kategorie: RDS-Institute, Unser Platz im Universum, Sterne und Planeten

Das Lohrmann-Observatorium (LO) der TU Dresden ist zuständig für die astronomische Ausbildung von Studierenden des Studienganges Geodäsie und von Lehramtskandidaten und -kandidatinnen der Physik. Es ist die einzige Einrichtung des Freistaates Sachsen, in der Astronomie in Lehre und Forschung betrieben wird.

Forschung

Ein kreisrunder Satellit vor Sternenhintergrund
Derzeit sind verschiedene Aspekte der astrometrischen Raummission Gaia zentrale Themen der Forschung am LO: astrometrischer Gaia-Katalog, relativistische Modellierung, Tests der Allgemeinen Relativitätstheorie, Kalibrierungsprobleme des astrometrischen Instrumentes, Uhrensynchronisation, Datenanalyse in Hinblick auf Gravitationswellen.

Im Bereich der Angewandten Allgemeinen Relativitätstheorie wird an verschiedenen Aspekten geforscht (relativistische Referenzsysteme und Himmelsmechanik). Im Bereich der Newtonschen Himmelsmechanik wird die Dynamik von Asteroiden sowie die Präzessions- und Nutationsbewegung der Erde studiert. In der Außenstelle auf dem Triebenberg erfolgt die Beobachtung und Positionsbestimmung von Asteroiden.

Studium und Ausbildung

Am LO werden für Studierende der Geodäsie verschiedene Lehrveranstaltungen auf astronomisch-geodätischen und physikalischen Gebieten angeboten. Weiterhin erfolgt die astronomische Ausbildung der Lehramtskandidaten und -kandidatinnen der Physik. Die Lehrveranstaltungen werden z. T. durch praktische Beobachtungsübungen und Vorführungen im Planetarium ergänzt.

Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit

Das LO leistet durch öffentliche Vorträge (z. B. bei der Urania) über aktuelle Themen der Astronomie wichtige Beiträge zur Öffentlichkeitsarbeit im Umfeld von Dresden. Es bietet Führungen durch das Observatorium und das Planetarium nach individueller Vereinbarung an. Zur Besichtigung steht im Sternwartenturm auch die museale Sammlung astronomisch-geodätischer Instrumente zur Verfügung. Weiterhin lädt das LO regelmäßig eine breite Öffentlichkeit zur Langen Nacht der Wissenschaften und zu Beobachtungen bei besonderen astronomischen Ereignissen ein.

Kontakt

Insitut mit Turm, darauf eine Kuppel
TU Dresden
Lohrmann-Observatorium
01062 Dresden

Institutsleitung/Ansprechpartner:
Prof. Dr. Michael Soffel (Leiter des LO)
Prof. Dr. Sergei Klioner
Dr. Enrico Gerlach
Lutz Graefe